Bad Belzig mit Burg Eisenhardt

Thermalsoleheilbad mit Charme und Geschichte

Aus Berlin erreichen Reisende in einer Stunde Bad Belzig.

Vom Bahnhof sind es 10 Minuten Fußweg zur Burg Eisenhardt. Vom 24 Meter hohen Bergfried der Burg hat man den wohl schönsten Blick auf Stadt und Umgebung. Im dortigen Museum wird die Stadt- und Burggeschichtre anschaulich aufbereitet. 

Unterhalb der prächtigen Burg Eisenhardt befinden sich die Burgwiesen, durch die munter der Belziger Bach plätschert.  Alte Bäume säumen  auf der einen, Blumenwiesen und Schilf auf der anderen Seite den Weg. Die Stationen des barrierefreien Naturerlebnispfades machen hier Lust zum Mitmachen.

Rund um Bad Belzig gibt es ein dichtes Netz an Wander- und Terrainkurwegen. Letztere dienen auch den Kurgästen als aktive Bewegungstherapie.  Der Panoramawanderweg ermöglicht auf der einen Seite herrliche Ausblicke auf die Stadt und die hügelige Landschaft ringsum, auf der anderen Seite kann man das Altstadtflair in den verwinkelten Gassen mit den liebevoll herausgeputzten historischen Bürgerhäusern erleben.

Im Rathaus am Markt, ab 1989 in seiner alten Schön­heit wieder aufgebaut, befindet sich auch die Touristinformation der Stadt.

Modernes Wahrzeichen der Stadt ist die SteinTherme Bad Belzig im Norden der Stadt liegend. In dem Thermalbad mit zwei Kuppeln, gleich einem aufgeschnittenem Findling, sorgt  jodhaltiges Thermalwasser aus 775 Metern Tiefe für gesunde Entspannung. Eine Saunawelt sowie verschiedenste Wellness-, Beauty- und Fitnessangebote verwöhnen die Gäste. Wärme, Licht und Farben zaubern Wohlfühl-Stimmung.

Adresse

14806 Bad Belzig

Gebiet

  • Naturpark Hoher Fläming

Kategorien

  • Orte
  • Burgen, Schlösser, Kirchen, Denkmale

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren
  • Gäste mit Handicap
  • Schulklassen