Hollerbusch - Kräuterwanderung

Termin

Veranstaltungsbeginn:
24.08.2019 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsende:
24.08.2019 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Der Holunder ist etwas Besonderes und war schon unseren Ahnen heilig. Er ist der Baum, in dem die Erdmutter Holle wohnt, wo die Welten aufeinandertreffen und die Hölle uns Schutz für Haus und Hof gibt.

 

„Willst du aus dem Leben scheiden, musst du einen Holler schneiden.“ So lautet eine alte Überlieferung und zeugt vom hohen Stand des Holunders in früheren Zeiten.

 

Wer kennt solche Geschichten auch und wo finden wir den Holler? Gibt es auch andere Arten und sind diese giftig? Was vom Holler kann ich verarbeiten und hat er Heilwirkungen? Wie setze ich diese ein? Darf ich den im Naturpark überhaupt sammeln? Und wie ist es im Naturschutzgebiet, wenn ich im Urlaub bin?

 

Alle diese Fragen werden wird Kräuterpädagogin Britt Muschert beantworten. Außerdem wird aus Holunderblättern eine kühlende Salbe hergestellt und etwas Leckeres gebacken für den gemeinsamen Kaffeeklatsch.

Preis

30 Euro Erwachsene / 15 Euro Kinder inkl. aller Material- und Nebenkosten

Veranstaltungsort

Raben
Naturparkzentrum Hoher Fläming
Brennereiweg 45
14823 Raben

Telefon
+49 (0) 33848 - 60004
E-Mail
info(at)flaeming(dot)net
Internet
http://www.flaeming.net

Veranstalter

Anmeldung/Auskunft: Naturparkzentrum Hoher Fläming

Telefon
033848/60004
E-Mail
info(at)flaeming(dot)net
Internet
http://www.flaeming.net

Weitere Links

Internet
http://hollerhofkräuter.de

Quelle der Informationen

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg