Naturpark Hoher Fläming

Altehrwürdige Burgen, sanfte Hügel, tiefe Wälder und kühle Bäche in bunten Wiesen: Sie geben dem Naturpark Hoher Fläming im Südwesten Brandenburgs seinen ganz besonderen Reiz.

Seinen Namen verdankt der Fläming den Flamen, die dort auf Ruf deutscher Fürsten ab dem 12. Jahrhundert siedelten. Noch heute gehört der Hohe Fläming zu den dünn besiedelsten Gegenden Deutschlands und ist deshalb ein Paradies für Stillesucher.

Die Kurstadt Bad Belzig mit ihrer SteinTherme ist das Tor zum Naturpark. Die Burg Eisenhardt, alte Kirchen und schmale Gassen geben der Stadt ein mittelalterliches Flair. Hier starten zahlreiche Wanderwege durch den Naturpark.

Berlin ist nur 41, Dessau 35 Bahnminuten entfernt und nur 40 Kilometer sind es von Bad Belzig bis zur Lutherstadt Wittenberg.

 

Zur Übersichtskarte vom Naturpark Hoher Fläming 

Aktuelle Meldungen & Erlebnisse

 

Eine kleine besondere Auswahl, um unseren Naturpark kennenzulernen und zu erleben, finden Sie hier untenstehend, neben Neuigkeiten aus dem Naturpark.

Viele weitere Tipps erhalten Sie unter der Rubrik "Erleben und Lernen"

04.08.2017
Ferienprogramm: Bienenrallye

Biene, Foto: Bansen/Wittig

Den Geheimnissen der Bienen und des Honigs auf die Spur kommen! Die Rallye führt quer durch den Garten und das Naturparkzentrum. An verschiedenen Stationen lauschen wir einem Hörspiel über die Entstehung des Honig, probieren verschiedene Honigsorten, lernen...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

07.08.2017
Familienkräutertag

Wildkräuter, Foto: Bansen/Wittig

Bei einer Kräuterführung suchen wir Würzkräuter, erzählen Geschichten und stellen anschließend Kräuterquark und Tee her. Gemeinsam lassen wir uns diese Produkte schmecken.

 

Teilnahme nur nach Anmeldung möglich! An- und Abreise ab Bahnhof Bad Belzig mit der...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Gesucht: Die besten Fotos aus 20 Jahren Naturpark Hoher Fläming

Suchbild: Ein etwas schüchternes Fotomodel aus Grubo, Foto: Steffen Bohl

Der Naturpark Hoher Fläming feiert in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen Festprogramm seinen 20. Geburtstag. Im Rahmen eines Wettbewerbs suchen Naturparkverwaltung und Naturparkverein Hoher Fläming die schönsten Fotos der letzten 20 Jahre.

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Sie haben Ihr Ziel erreicht ! Neue touristische Schilder für den Naturpark Hoher Fläming

Braune touristische Hinweisschilder an allen Zufahrtsstraßen zum Naturpark weisen künftig die Gäste der Region auf den Naturpark Hoher Fläming hin.

Der Schutzstatus als Naturpark und dessen ungestörte Naturlandschaften machen eine Region besonders...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

20 Jahre Naturpark Hoher Fläming - die Höhepunkte im Jahr 2017

2017 wird der Naturpark Hoher Fläming 20 Jahre alt. Welche Höhepunkte für die Bewohner*innen und Gäste durch die Naturparkverwaltung, den Naturparkverein und die Naturwacht geplant sind, kann man jetzt im neu erschienenen Flyer durchblättern. Eine kurze...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Stelle im Bundesfreiwilligendienst zu vergeben

Die Naturparkverwaltung Hoher Fläming sucht eine(n) Mitarbeiter(in) im Bundesfreiwilligendienst in Vollzeit (40 Stunden pro Woche). Junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren können sich im dem Bereich Naturschutz/Landschaftspflege/Tourismus/Umweltbildung...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Naturparkzentrum Hoher Fläming

Die zentrale Anlaufstelle für alle Besucher des Naturparks ist das barriererfreie Naturparkzentrum in der „Alten Brennerei“. Es liegt ganz im Süden des Naturparks, ca. 3 km von der Autobahn A9 entfernt im Ort Raben. Hier erhält man die besten Tipps für...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Feldsteinkirchenradtour durch den Naturpark Hoher Fläming

Die Feldsteinkirchenradtour führt durch den südlichen Bereich des Naturparks durch idyllische Dörfer mit ihren imposanten Feldsteinkirchen und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

In dem Flyer finden Sie Einkehrmöglichkeiten und Sehenswertes entlang der Strecke...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Stadt und Burg Ziesar

Die Stadt und die Burg sind sehr alt und bestanden bereits, als Kaiser Otto I. im Jahre 948 das Bistum Brandenburg gründete.

Die Burg Ziesar diente den Bischöfen von Brandenburg seit Mitte des 14. Jahrhunderts als Residenz. Ziesar erhielt 1337 das...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Aussichtsplattform Altes Wasserwerk Garrey

Die Landschaft rings um Garrey bietet phantastische Ausblicke. Deshalb "krönt" eine Aussichtsplattform das alte Wasserwerk, das liebevoll restauriert wurde und in dem sich auch eine kleine Ausstellung befindet. Verbinden Sie Ihren Ausflug doch mit einer...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Quellgebiet Paradies Dippmannsdorf

Wie Perlen an der Schnur reihen sich die Flämingdörfer Schwanebeck, Lütte, Dippmannsdorf und Ragösen an der Hangkante des Hohen Fläming auf, offenbar wegen des Wasserreichtums in dieser sonst so trockenen Region. In Dippmannsdorf herrschen diesbezüglich...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Bergmolchwanderweg

Einer der beliebtesten Wanderwege ist der Bergmolchwanderweg zwischen Raben und Rädigke. Auf einem naturbelassenen Weg führt er von Raben kommend entlang des Naturschutzgebietes Planetal. In Rädigke wartet ein historischer Gasthof, in dem sich auch die...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen