Naturpark Hoher Fläming

Altehrwürdige Burgen, sanfte Hügel, tiefe Wälder und kühle Bäche in bunten Wiesen: Sie geben dem Naturpark Hoher Fläming im Südwesten Brandenburgs seinen ganz besonderen Reiz.

Seinen Namen verdankt der Fläming den Flamen, die dort auf Ruf deutscher Fürsten ab dem 12. Jahrhundert siedelten. Noch heute gehört der Hohe Fläming zu den dünn besiedelsten Gegenden Deutschlands und ist deshalb ein Paradies für Stillesucher.

Die Kurstadt Bad Belzig mit ihrer SteinTherme ist das Tor zum Naturpark. Die Burg Eisenhardt, alte Kirchen und schmale Gassen geben der Stadt ein mittelalterliches Flair. Hier starten zahlreiche Wanderwege durch den Naturpark.

Berlin ist nur 41, Dessau 35 Bahnminuten entfernt und nur 40 Kilometer sind es von Bad Belzig bis zur Lutherstadt Wittenberg.

 

Zur Übersichtskarte vom Naturpark Hoher Fläming 

Besondere Tipps & Erlebnisse

 

Eine kleine besondere Auswahl, um unseren Naturpark kennenzulernen und zu erleben, finden Sie hier untenstehend.

Viele weitere Tipps erhalten Sie unter der Rubrik "Erleben und Lernen"

28.05.2017
Burgführung Burg Rabenstein

Burg Rabenstein aus der Luft, Foto: D. Fröhlich

Die Burg Rabenstein im Fläming zählt zu den schönsten Burgen im Land Brandenburg. Viele geheimnisvolle Sagen, Geschichten und Berichte über Fehden gibt es über sie zu erzählen. Vor ca. 800 Jahren als Grenzburg auf dem 153 Meter hohem steilen Hagen errichtet,...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

05.06.2017
Esel trifft Müller

Borner Mühle, Foto: Steffen Bohl

Anlässlich des Deutschen Mühlentages führt Sie diese vielseitige Rundwanderung von der Burg Eisenhardt zur sanierten Bockwindmühle nach Borne. Die Eselwanderung hat es in sich: Nach dem wir einen Teil der Strecke auf den südlichen Kunstwanderweg zurückgelegt...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

08.06.2017
Naturschätze im Naturpark Hoher Fläming: Klein Briesener / Bullenberger Bach

Klein Briesener / Bullenberger Bach, Foto: Bansen/Wittig

Das 298 Hektar große Naturschutzgebiet „Klein Briesener / Bullenberger Bach“ ist ca. 10 km nordwestlich von Bad Belzig gelegen. Naturnahe Fließgewässer, abwechslungsreiche Wälder mit standorttypischer Artenzusammensetzung und schützenswerten Altbaumbeständen...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

09.06.2017 - 11.06.2017
Die Kunst des Fährtenlesens

Fährtenleser, Foto: Wildnisschule Hoher Fläming

Kurs für Einsteiger und Fortgeschrittene

 

Bei diesem intensiven, erfahrungsorientierten Workshop tauchen wir in das Leben unserer heimischen Säugetiere ein. Aus ihren Spuren gewinnen wir Einblicke in die Biologie der einzelnen Tierarten und in deren...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

10.06.2017
Gesundheitswanderung "Gelenkschonend wandern" von Dippmannsdorf bis Ragösen

Auf dem Burgenwanderweg bei Dippmannsdorf, Foto:Bansen/Wittig

-Bleiben oder kommen Sie in Bewegung-

 

Wanderbegeisterte, die Gelenkschmerzen vorbeugen möchten und Betroffene, die trotz Beschwerden aktiv bleiben möchten, treffen sich zum Gesundheitswandern. Begeben Sie sich mit Brigitte Thäle ca. 2 Stunden auf ausgewählte...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

11.06.2017
Durch das schöne Planetal

Blühende Feuchtwiesen im Planetal, Foto: Braune

Wandern Sie mit Natur- und Landschaftsführer Christian Marthe auf dem Burgenwanderweg entlang des Planetals zur Forellenzucht nach Werdermühle, wo eine Einkehrpause eingelegt wird. Frisch gestärkt geht es nach Niemegk, von wo aus Sie Anschluss an den Burgenbus...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

11.06.2017
Koboldstein und Weißes Tal

Koboldstein im Weißen Tal, Foto: Grünert

Begleiten Sie Natur- und Landschaftsführer Dietmar Grünert auf einer Wanderung zum „Weißen Tal“ und zum Koboldstein.

 

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung!

Rucksackverpflegung !

 

Dauer: 3 – 3,5 h

Teilnehmerzahl: ab 6 Personen

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Naturparkzentrum Hoher Fläming

Die zentrale Anlaufstelle für alle Besucher des Naturparks ist das barriererfreie Naturparkzentrum in der „Alten Brennerei“. Es liegt ganz im Süden des Naturparks, ca. 3 km von der Autobahn A9 entfernt im Ort Raben. Hier erhält man die besten Tipps für...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Stelle im Bundesfreiwilligendienst zu vergeben

Die Naturparkverwaltung Hoher Fläming sucht eine(n) Mitarbeiter(in) im Bundesfreiwilligendienst in Vollzeit (40 Stunden pro Woche). Junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren können sich im dem Bereich Naturschutz/Landschaftspflege/Tourismus/Umweltbildung...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Brandenburgs Naturlandschaften machen "Lust auf NaTour"

Mit Eseln spazieren gehen, die Sprache der Vögel lernen oder Burgbewohner beim nächtlichen Treiben belauschen: Mit „Lust auf NaTour“ starten Brandenburgs Nationale Naturlandschaften in die neue Saison 2017. Die reich bebilderte Broschüre stellt ausgewählte Touren und Veranstaltungen der Großschutzgebiete vor.

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal
Dahme-Heideseen Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

20 Jahre Naturpark Hoher Fläming - die Höhepunkte im Jahr 2017

2017 wird der Naturpark Hoher Fläming 20 Jahre alt. Welche Höhepunkte für die Bewohner*innen und Gäste durch die Naturparkverwaltung, den Naturparkverein und die Naturwacht geplant sind, kann man jetzt im neu erschienenen Flyer durchblättern. Eine kurze...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Sie haben Ihr Ziel erreicht ! Neue touristische Schilder für den Naturpark Hoher Fläming

Braune touristische Hinweisschilder an allen Zufahrtsstraßen zum Naturpark weisen künftig die Gäste der Region auf den Naturpark Hoher Fläming hin.

Der Schutzstatus als Naturpark und dessen ungestörte Naturlandschaften machen eine Region besonders...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Burgenlinie startet im April und fährt dann täglich !

Am Samstag, den 08. April 2017 ist Saisonstart für die Burgenlinie

Die Buslinie 572 fährt dann täglich und bringt die Gäste 5x am Tag an ihr Ziel zwischen Bad Belzig, Niemegk, Raben und Wiesenburg.

Für Wanderer ist die Burgenlinie ein echter Gewinn, weil...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Unter Fichten ist es sehr dunkel…

Im Interview mit Frau Bärbel Kraemer berichtete Naturparkleiter Steffen Bohl, wie eine natürliche Entwicklung von Feucht- und Eichenwäldern im Quellgebiet des Verlorenwasserbachs gefördert wird. Die Märkische Allgemeine Zeitung berichtete am 04. Mai 2017...

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

„Lass es laufen den Berg hinunter, lass es laufen durchs Tal…“ - Verlorenwasserbach wird renaturiert

Durch Reaktivierung eines in den 1990er Jahren geschaffenen neuen Bachbetts in Verlorenwasser werden künftig Bachneunaugen und Fische im Naturschutzgebiet „Verlorenwasserbach-Oberlauf“ ungehindert wandern und die Bachforellen ihre natürlichen Laichgebiete im Oberlauf des Verlorenwasserbaches erreichen können. Naturparkleiter Steffen Bohl informiert am 11. Mai, 17.30 Uhr in Verlorenwasser bei einem Vor-Ort-Termin über Details der Maßnahme.

Hier zu finden:

Naturpark Hoher Fläming
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen