Buckautal-Radtour

Die Buckautal-Radtour führt in den äußersten Norden des Naturparks. Folgen Sie vom Töpferort Görzke kommend dem landschaftlich wunderschön gelegenen Radweg, der fast bis Ziesar auf der ehemaligen Bahnlinie verläuft. Dabei genießen Sie die Landschaft des Niederungsgebietes der Buckau, einem wertvollen Flämingbach, und seine Nebenbäche.

Kurz hinter Rottstock lohnt ein Abstecher zum Forellenhof Rottstock, wo Sie selbst zur Angel greifen können oder einfach nur den frischen Fisch genießen. In Buckau können Sie weiter auf dem Radweg bis nach Ziesar radeln, wo Sie die Burg Ziesar mit seinem Museum und der Touristinformation sowie den Historischen Stadtkern besichtigen können. Zurück geht es ab dem Ortsausgang wieder auf dem gleichen Weg, diesmal aber mit einem anderen schönen Blickwinkel. Nun wieder in Buckau angekommen, führt Sie die Tour durch eine Offenlandschaft auf einer sehr ruhigen Straße bis nach Steinberg, weiter durch das kleine Dörfchen Grebs bis nach Gräben. Auf der Landesstraße, der leider noch keinen Radweg hat, gelangen Sie nach Dahlen, wo der Gutspark besichtigt werden kann.

Von Dahlen folgen Sie später noch ein Stück der Landesstraße bis Sie kurz hinter der Riembachquerung rechts in den Wald auf eine sehr ruhige Nebenstraße bis nach Rottstock fahren. Falls Sie nicht noch im Gasthof Haug einkehren möchten fahren Sie von hier auf dem Radweg zurück nach Görzke, wo der Handwerkerhof mit kleinen Museen und der Hofladen zum Besuch einladen. Hier erfahren Sie auch, welche Töpfereien im Ort besichtigt werden können.

Bitte beachten Sie, dass die Tour noch nicht ausgeschildert ist. Folgen Sie bitte der Autowegweisung bzw. den ausgewiesenen Radfernrouten.

Länge der Rundtour mit Görzke: 31 km

Länge der Rundtour mit Görzke und Ziesar: 43 km

 

Hier können Sie sich den GPX-Track herunterladen

Adresse

Kirchstraße 18
14828 Görzke

Zieladresse

14828 Görzke

Gebiet

  • Naturpark Hoher Fläming

Kategorien

  • Radwanderrouten

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren